Grouse Grind Mountain

Mein Osterspaziergang war dieses Jahr der etwas andere – am Ostersonntag war hiking auf den Grouse Grind Mountain angesagt, einer der drei Hausberge Vancouvers. Es war ein kleines Abenteuer, denn eigentlich war der Wanderweg auf den Berg wegen der Winterverhältnissen noch geschlossen – naja, wir wollten trotzdem hoch, denn 40 Dollar für die Gondelfahrt mit der sogenannten Skyride wollten wir auch nicht bezahlen. Und schließlich wollten wir ja wandern 🙂 also haben wir den Weg auf uns genommen und wie wir feststellen konnten, waren wir nicht die einzigen Mutigen auf dem Weg zum Gipfel.

page 7

Der Grouse Grind Mountain hat eine Höhe von 1231 Metern und wir mussten dabei 853 Höhenmeter auf unserem 2,9 km langem Pfad nach oben bezwingen. Ganze zwei Stunden haben wir für die Wanderung gebraucht und ich war mehr als froh als ich am Ziel angekommen war, denn ich musste noch nie einen so steilen Berg erklimmen. Ganze 100 000 Leute nehmen pro Jahr den Grouse Grind auf  sich, eine davon bin ich dieses Jahr. Die Aussicht war eine tolle Belohnung und dafür hat sich die Antrengung echt gelohnt! Außerdem konnte ich im T-Shirt durch den Schnee laufen – echt genial! 🙂

page 8

Der Berg gehört zum Gebirge der Northshore Mountains und ist im Winter mit 26 Pisten ein beliebtes Ski- und Snowboardgebiet. Seit 2010 gibt es „Das Auge des Windes“ auf dem Grouse Mountain – eine Windkraftanlage, welche eine Aussichtsplattform unterhalb der Turmspitze bietet. Auf unserem Rückweg mit der Seilbahn – Gondel konnten wir nochmal einen wahnsinns Ausblick genießen. Man sieht nicht nur ganz Vancouver, das Delta des Fraser River samt Umgebung, sondern bis zu San Juan Islands 160 Kilometer entfernt im US –  Bundesstaat Washington!

Am Fuße des Berges angekommen, ging unser Weg zurück Richtung Seabus. Nahe der Seabus -Station bot sich uns nochmals ein toller Ausblick auf die Skyline Vancouvers.

DSCN0209m

Ein toller Tag mit tollen Eindrücken! Kann ich Jedem nur empfehlen bei einem Besuch in einer der schönsten Städte der Welt! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s