3 Day’s 3 Trips :)

Trip 1

Pacific Spirit Regional Park & Jericho Beach

Ein spontaner Samstagsauflug – zuerst ging der Trip zum Pacific Spirit Regional Park. In diesem Park kann man wunderbar die Natur genießen, egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einem Ausritt mit dem Pferd. Auf ganzen 73 Kilometer Wanderwegen kann man den Park erkunden und die Seele baumeln lassen.

page13

Der Park hat eine Fläche von 763 Hektar purer Natur. Beginnend am sogenannten Point Grey teilt der Park die Stadt vom Bereich der University of British Columbia (UBC) ab. Der Park erstreckt sich des Weiteren entlang der Spitze Peninsulas, nahe dem Fraser River, sowie at Strait of Georgia & Burrard Inlet.

Dieser Park ist ein schönes Plätzchen, um zurück zur Natur zu kommen…

http://www.vancouvertrails.com/trails/pacific-spirit-regional-park/

Nicht weit vom Park entfernt, kann man an den Stränden Vancouvers relaxen und die Aussicht auf West Vancouver und die Berge genießen. Unser Ausflug ging an diesem Tag weiter zum Jericho Beach. Der Strand ist dem Stadtteil Kitsilano sehr nahe gelegen und neben Kitsilano Beach, Spanish Banks und vielen anderen ein beliebter Strand Vancouvers.

page14

Unser Tag endete mit einem Besuch auf dem Richmond Nightmarket. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober ist hier an den Wochenenden buntes Treiben angesagt. Mit kulturell bunt gemischtem Essen und jeder Menge anderen Ständen kann man hier einen tollen Abend verbringen und Spaß haben 🙂

Trip 2

Bowen Island

Bowen Island – eine Insel 6 Kilometer westlich von Vancouver gelegen zu der sich ein Tagesausflug mit der Fähre super lohnt!

Unser Tag begann früh morgens Richtung West Vancouver, Horseshoes Bay, wo man mit der Fähre die umliegenden Inseln erreichen kann. Auf einer circa 20 minütigen Fahrt über die Strait of Georgia hat man bereits einen tollen Ausblick auf die umliegenden Inseln und Bowen Island. Mit einer Fläche von rund 50 km² ist die Insel von ihrer Größe überschaubar. Zum Wandern – hier hiking genannt, super geeignet. Mit einer Landkarte bewappnet ging unsere Wanderung Richtung Killarney Lake und einmal rundherum. Auf unserer Wanderung gab es wieder eine Menge schöne Natur zu sehen – definitv etwas, woran es in Kanada nicht mangelt 🙂

page15

Tolle Ausblicke bekommt man von einem Viewpoint in der Nähe von Snug Cove, dem kleinen Hafen wo die Fähre einmal pro Stunde anlegt.

page16

Bowen Island wird auch „Island of the Arts“ genannt. Eine Studie brachte hervor, dass die Insel die 5. künstlerischste Gemeinde in Kanada ist. Gallerien und Boutiquen laden nach einer Wanderung zum flanieren ein. Für einen Tagestrip ist die Insel super geeigent! Neben „einfachen“ Wanderwegen für Jedermann gibt es hier auch die etwas „härteren“ Wanderwege, welche jedoch am Ende durch einen wahnsinns Ausblick belohnt werden. Für uns reichten jedoch die „einfachen“ Wege und am Ende des Tages waren es immerhin auch ca. 15-18 Kilometer die wir zu Fuß auf der Insel hinter uns gebracht hatten.

page16

Eine tolle Insel die genial für einen Tagesausflug geeignet ist, vor allem wenn man ein Naturfreund ist… 😉

Trip 3

Lynn Canyon Park

269 Hektar Wald, Flüsse, Wasserfälle und jede Menge Grün warten im Lynn Canyon Park zum Entdecken. In North Vancouver gelegen, bietet der Park neben wunderschöner Natur eine 48 Meter lange Suspension Bridge, welche 50 Meter über dem Lynn Creek frei schwingt. Die Lynn Canyon Suspension Bridge ist frei begehbar im Vergleich zur berühmten Capilano Suspension Bridge. Nach dem Highlight – das Überqueren der Brücke – kann man auf vielen schönen Wanderwegen den Park erkunden und vor allem so wie ich: viele schöne Bilder machen 🙂

page17

Nicht weit von der Brücke findet man einen Picknick-Bereich zum Auruhen und natürlich Stärken für den weiteren Wanderweg. Neben der Brücke bietet der Park noch einige Naturhighlights: läuft man von der Brücke flussaufwärts, erreicht man den  sogenannten 30 Foot Pool mit smaragdgrünem kristallklarem Wasser – einfach traumhaft!

page18

Flussabwärts erreicht man nach einer kleinen Wanderung die Twin Falls – ein weiteres Naturhighlight des Parks. Viele Wanderwege führen durch den Tag und sind auf jeden Fall einen Ausflug wert!

http://lynncanyon.ca/

Was ich natürlich auch wieder interessant finde – im Lynn Canyon Park wurden auch schon einige Filmszenen gedreht! Vancouver ist allgemein bekannt für Film und Fernsehen – so auch der Lynn Canyon Park! Unter anderem Szenen von „The L World“ wurden unter den Wasserfällen gedreht, sowie Szenen aus „Battlestar Galactica“ – den Film kenne ich zwar auch nicht, aber trotzdem interessante Info 🙂

Wie ihr seht – es wird nicht langweilig in Kanada 🙂

Ein Gedanke zu „3 Day’s 3 Trips :)

  1. Pingback: 3 Day’s 3 Trips :) – German-Canadian program on OMNI TV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s