Canada RECALL

Last days in Canada

…Wie schnell doch 5 Monate vergehen! Angekommen in Vancouver dachte ich – Ohje, noch 5 Monate alleine hier, 16 000 km entfernt von der Heimat. Nach gut 2 Wochen machte es mir so gut wie nichts mehr aus – tolles Land, tolle Freunde, tolle Zeit! 🙂 Meine letzten Wochen in Kanada waren erlebnisreich, abenteuerlich und zugleich faszinierend.

last2

In meiner letzten Woche war nochmal Touri sein angesagt: Souvenire und Touristenattraktionen Olé! 🙂 Eines der tollsten Erlebnisse in meiner letzten Woche war „Fly over Canada„, ein 4D Kino im Canada Place. Einfach genial – ein Rundflug über die schönsten Landschaften Kanadas. Ich war einfach nur überwältigt. Man fühlte sich als ob man in einem Flugzeug über ganz Kanada fliegt, nur wenige Meter über Wäldern, Bergen und dem Meer – untermalt mit Meeresduft, Countryfeeling und Natur Pur. Man erlebt einen Flug durch die Eisbergalleen in Neufundland, den Grosmorne Nationalpark bis hin zu den Eisbären in Churchill und den Niagara Fällen uvm… Für ein paar Minuten vergaß ich alles um mich herum und fühlte mich einfach nur frei. Nach diesem tollen Erlebnis kann ich nur sagen, eins steht fest: Kanada wird auf jeden Fall nochmal genauer erkundet! 😉

http://www.flyovercanada.com

Nach meinem letzten Arbeitstag ging es auf meine finale Reise durch Kanada: Telegraph Cove & Tofino

TELEGRAPH COVE

spppp

Ein kleines wunderschönes Örtchen auf Vancouver Island. Die vielen kleinen um den Hafen gelegenen Cabins werden jährlich von rund 100 000 Besuchern bewohnt. In Telegraph Cove selbst gibt es nur ca. 20 ganzjährige Bewohner. Zum Abschalten und um den Alltag gegen Natur Pur und Entspannung einzutauschen genau das Richtige.  In unserer kleinen niedlichen Cabine am Waldesrand und zugleich mit Stegen im Hafen kam sofort Entspannung auf. Spannung hingegen kam auf, als mir ein Bär 3 Meter neben unserer Cabin „Guten Morgen“ sagte… In unseren 3 Tagen in Telegraph Cove waren Bären ein tägliches Highlight. Auf einer erlebnisreichen Whale Watching Tour rund um Knight Inlet kamen wir Orcas und Buckelwahlen ganz nahe. Delphine schwammen mit unserem Boot und Adler kreisten durch die Lüfte. Ein wunderschöner Tag mit atemberaubenden Eindrücken. Es heißt nicht umsonst, Telegraph Cove sei der beste Ort für Whale Watching Touren in ganz Kanada.

Teel

Nicht zu vergessen: In Telegraph Cove habe ich den BESTEN LACHS meines Lebens gegessen. Eine regelrechte Geschmacksexplosion! 🙂 Hier kann man noch lokal frisch gefischten Lachs genießen. Einfach nur empfehlenswert!

pagesun

http://www.telegraphcoveresort.com

TOFINO

„Have you been to Tofino already?? It’s amazing! All the long beaches and the great athmosphere of nature… You MUST try surfing.. soooo great!! GO TO TOFINO!

Tofino – ein kleiner Ort an der Westküste Vancouver Islands mit gerade mal 15 Straßen, umgeben von Regenwald, ein paar Inseln und dem Pazifik. Von rund 300 Bewohnern ist die Stadt auf mittlerweile 1 500 Bewohner angewachsen, wobei sich während der Hochsaison  teilweise 30 000 Besucher in der Surfmetropole tummeln. Besonders der Long Beach macht seinem Namen alle Ehren – unendliche Weiten Strand mit den wohl besten Wellen Kanadas.  Da ist natürlich Surfen ein MUSS. Naja, wir dachten Kayaking tuts auch. 😉 Ein super tolles Erlebnis! Auf einer Tour rund um Tofino paddelten wir an wunderschöner unberührter Natur entlang, sahen Seesterne und Robben. Auch Tofino ist bekannt für Whale & Bear Watching Touren. Anfang März wird z.B. die Ankunft der Grauwale auf ihrem Weg von Mexiko nach Alaska mit dem Whale Festival gefeiert. Die Wale legen einen Stop in Tofino ein und eröffnen somit die Whale Watching Saison.

page-to

TOF

In der wunderschönen Middle Beach Lodge gab es zum Einschlafen Meeresrauschen auf die Ohren – einfach nur Entspannung pur! Unsere Lodge war direkt am Strand auf einem Felsen gelegen mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Pazifik und die umliegenden Inseln. Ich kam einfach nicht mehr aus dem Staunen, wunderschön. Ein naturbelassender Strand umgeben von Felsen und Wäldern, nicht von Liegestühlen, Sonnenschirmen und Strandbars. Zurück zur Natur.

kajak

Während meinen 5 Monaten in Kanada war Tofino immer eines meiner Wunschziele.  Jeder der Vancouver besucht sollte auch einen Ausflug mit der Fähre nach Vancouver Island unternehmen. Eine wunderschöne Insel die so viel zu bieten hat.

http://www.tourismtofino.com

http://www.vancouverisland.travel

Der Abschied von Kanada und all den lieben Menschen die ich kennenlernen durfte viel mehr sehr schwer. Jedoch war mein Motto:

„Don’t cry because it’s over. Smile because it happened!“

Rückblickend war Kanada eine wahnsinnig tolle Zeit, wenn nicht sogar die Beste meines Lebens. Dieses Land und vor allem die Stadt Vancouver hat so vieles zu bieten und einen wahnsinnig hohen Facettenreichtum. Es gab kaum eine freie Minuten in der ich mal nicht „auf Achse“ war. Dafür gab es einfach zu viel zu entdecken und die Zeit war viel zu kostbar. All die Eindrücke und Erlebnisse sind teilweise nicht in Worte zu fassen. Fest steht: Kanada ist eines der schönsten Länder der Welt! Auf meiner To Do Liste steht definitv einmal quer durch Kanada zu reisen – nicht zu vergessen die tollen Landschaften von „fly over Canada“ 😉 Kanada weckt Abenteuerlust!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s